Aktuelle Infos
Ein Tipp Ihrer Feuerwehr Weißbach: Rauchmelderpflicht seit 16.07.2013 auch in Baden Württemberg. Der Landtag von Baden-Württemberg hat am 16. Juli 2013 eine Rauchwarnmelderpflicht beschlossen. Die Warngeräte müssen ab sofort in Neubauten und bis Ende 2014 in bestehenden Gebäuden installiert werden.Jährlich sterben rund 600 Menschenn in Deutschland bei Bränden, die Mehrzahl von ihnen in Privathaushalten.

Mehr Infos unter http://www.rauchmelder-lebensretter.de

Weitere Details hier... Weitere Infos im Internet...
Aktuelles
23.01.2017 Termine aktualisiert
17.02.2017 Einsätze aktualisiert
16.02.2017 Ereignisse aktualisiert
26.01.2016 Dienstplan 2017
03.10.2016 Vertrag Nachbarschaftshilfe mit FW Niedernhal 2015/2016
03.10.2016 Ausrüstung aktualisiert, Daten des HLF 10 ergänzt

Vorwort
Trennlinie

Foto HLF10 bei Blaulichtfahrt
Mit dieser Homepage möchten wir Ihnen einen Einblick in die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Weißbach gewähren. Die Aufgaben der Feuerwehren tendieren immer mehr in Richtung technische Hilfeleistung und immer weniger zu Bränden. Technische Hilfeleistungseinsätze machen meistens den Einsatz von schweren Geräten sowie modernster Technik erforderlich.

Aus diesem Grund werden die 40 Aktiven der Feuerwehr Weißbach stets auf Standort- sowie auf Kreisebene ausgebildet. Somit ist gewährleistet, dass die Kameraden, die jeden Tag 24 Stunden zum Schutz ihrer Mitbürger in Bereitschaft sind, in noch so brisanten Situationen einen klaren Kopf bewahren und mit richtigem Handeln die Gefahr abwehren.
Ein ebenfalls großer Bestandteil ist die Jugendarbeit. Die Jugendfeuerwehr Weißbach besteht seit dem 05.02.1982. Hier werden Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren für den aktiven Feuerwehrdienst ausgebildet. Welchen Spaß das den Jugendlichen macht können Sie der Rubrik "Jugendfeuerwehr" entnehmen.

 
HLF10 bei Blaulichtfahrt  Fahrzeugübergabe des HLF10  LF 8/6 am Wasserturm in Niedernhall
Wir verfügen über eine zeitgemäße Ausrüstung: so wurde 2016 ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug in Dienst gestellt, der technische Stand unserer Feuerwehr wurde nun deutlich verbessert. Mehr Infos unter Ausrüstung.
HLF10  Demonstration einer technischen Hilfeleistung auf der Landesgartenschau Öhringen  nächtliche Übung 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, lieber Internetbesucher, wir wünschen Ihnen nun noch einen angenehmen Aufenthalt auf den Seiten der Weißbacher Feuerwehr.

Bitte denken Sie daran, wir sind immer für Sie da, wenn Sie uns rufen. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit! Und wenn auch sie Interesse an der Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr haben nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen
 
Markus Schurg, Kommandant Marcus Reeber, Stellv. Kommandant,
Abt.Kdt. Crispenhofen
 
Markus Fenzl, Abt. Kdt. Weißbach

© 2005-2017 Freiwillige Feuerwehr Weißbach

Trennlinie
Pfeil hoch